Angebote zu "Personennamen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Namenwelten
259,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2004, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Namenwelten, Titelzusatz: Orts- und Personennamen in historischer Sicht, Auflage: Reprint 2012, Redaktion: Brink, Stefan // Elmevik, Lennart // Nahl, Astrid Van, Verlag: De Gruyter // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Geschichte // Sozialgeschichte // Geschichte // Kulturgeschichte // Name // Namensrecht // Eigenname // Nordeuropa // Skandinavien // Geschichte: Theorie und Methoden // Antike // Europäische Geschichte, Rubrik: Vor- und Frühgeschichte, Seiten: 832, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 1563 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Vincenz, A: Personennamen aus dem 15. Jahrhundert
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1978, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Personennamen aus dem 15. Jahrhundert nach Gerichtsbüchern des warschauer Landes, Titelzusatz: Versuch einer glossematischen Analyse, Autor: Vincenz, André de, Verlag: P.I.E. // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Name // Namensrecht // Eigenname // Warschau // Polen // Sprache // Polnisch // Literaturwissenschaft // FOREIGN LANGUAGE STUDY // Polish // Sprachwissenschaft // Linguistik // Genealogie // Heraldik // Namen und Titel // Ethnic Studies // allgemein, Rubrik: Sprachwissenschaft // Slawische, Seiten: 230, Reihe: Slavistische Linguistik (Nr. 1), Gewicht: 311 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Seibicke, Wilfried: Die Personennamen im Deutschen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Personennamen im Deutschen, Titelzusatz: Eine Einführung, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. überarbeitete Auflage, Autor: Seibicke, Wilfried, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Unterricht // Literaturwissenschaft // Name // Namensrecht // Eigenname // Linguistik // Sprachwissenschaft // Fremdsprachenunterricht // Ahnenforschung // Genealogie // Sprache // allgemein und Nachschlagewerke // für die Hochschulausbildung // Heraldik // Namen und Titel // allgemein // Enzyklopädien und Nachschlagewerke // Familiengeschichte // Historische und vergleichende Sprachwissenschaft // Fremdsprachenerwerb // Fremdsprachendidaktik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 235, Reihe: De Gruyter Studienbuch, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Ackermann, Tanja: Grammatik der Namen im Wandel
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.07.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Grammatik der Namen im Wandel, Titelzusatz: Diachrone Morphosyntax der Personennamen im Deutschen, Übersetzungstitel: The Grammar of Names in Change: Diachronic Morphosyntax of Personal Names in German, Autor: Ackermann, Tanja, Verlag: de Gruyter Mouton, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Name // Namensrecht // Eigenname // LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES // Linguistics // Historical & Comparative // Literaturwissenschaft // allgemein // Sozial // und Kulturgeschichte // Grammatik // Syntax und Morphologie // Historische und vergleichende Sprachwissenschaft // Deutsch, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 371, Reihe: Studia Linguistica Germanica (Nr. 134), Gewicht: 674 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Kakoschke, A: Hapax - Steinmetzirrtum - Überlie...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hapax - Steinmetzirrtum - Überlieferungsfehler - Fehllesung - Fälschung, Titelzusatz: Zu einigen auffälligen Personennamen aus den zwei germanischen Provinzen, Autor: Kakoschke, Andreas, Verlag: Ibidem-Verlag // ibidem, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Germania // Germanien // Name // Namensrecht // Eigenname // Antike // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Geschichte // Theorie // Philosophie // Europa // Kulturgeschichte // Sozialgeschichte // Archäologie // Archäologe // HISTORY // Europe // Germany // Altes Rom // Geschichte: Theorie und Methoden // Sozial // und Kulturgeschichte // Archäologie einer Periode // Region // Genealogie // Heraldik // Namen und Titel // Deutschland, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 98, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Reform des deutschen Namensrechts
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Regelungsdichte im deutschen Namensrecht nimmt beständig zu. Genügten dem Bürgerlichen Gesetzbuch in seiner Urfassung noch wenige kurze Paragraphen, haben die nachfolgenden Gesetzgeber das Recht der Personennamen beträchtlich aufgebläht. Die Vorschriften zum Geburtsnamen (1616 ff. BGB) sowie zum Ehe- und Begleitnamen (1355 BGB) regeln die vermeintlich triviale Frage nach dem Familiennamen mit großer Liebe zum Detail. Der beeindruckende Normenbestand ist jedoch weit von einem in sich schlüssigen System entfernt. Es bedurfte immer wieder einer gesetzgeberischen Nachjustierung für Einzelkonstellationen - ein Indiz für einen grundlegenden Reformbedarf in diesem Rechtsgebiet.Anatol Dutta zeigt nicht nur die Ursachen für den Reformbedarf im Namensrecht auf, vor allem die Einschränkungen der traditionellen Funktionen des Namensrechts durch das Verfassungsrecht (Gleichheitssatz, Elternrecht und allgemeines Persönlichkeitsrecht) und das Unionsrecht (Personenfreizügigkeit und Diskriminierungsverbot). Er wirft auch einen Blick auf mögliche Grundzüge eines zeitgemäßen Namensrechts, das die Selbstdarstellungsfunktion des Namens und die Freiheit des Namensträgers in den Mittelpunkt rückt.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Reform des deutschen Namensrechts
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Regelungsdichte im deutschen Namensrecht nimmt beständig zu. Genügten dem Bürgerlichen Gesetzbuch in seiner Urfassung noch wenige kurze Paragraphen, haben die nachfolgenden Gesetzgeber das Recht der Personennamen beträchtlich aufgebläht. Die Vorschriften zum Geburtsnamen (1616 ff. BGB) sowie zum Ehe- und Begleitnamen (1355 BGB) regeln die vermeintlich triviale Frage nach dem Familiennamen mit großer Liebe zum Detail. Der beeindruckende Normenbestand ist jedoch weit von einem in sich schlüssigen System entfernt. Es bedurfte immer wieder einer gesetzgeberischen Nachjustierung für Einzelkonstellationen - ein Indiz für einen grundlegenden Reformbedarf in diesem Rechtsgebiet.Anatol Dutta zeigt nicht nur die Ursachen für den Reformbedarf im Namensrecht auf, vor allem die Einschränkungen der traditionellen Funktionen des Namensrechts durch das Verfassungsrecht (Gleichheitssatz, Elternrecht und allgemeines Persönlichkeitsrecht) und das Unionsrecht (Personenfreizügigkeit und Diskriminierungsverbot). Er wirft auch einen Blick auf mögliche Grundzüge eines zeitgemäßen Namensrechts, das die Selbstdarstellungsfunktion des Namens und die Freiheit des Namensträgers in den Mittelpunkt rückt.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Eigennamen in der interkulturellen Verständigung
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Da die gegenseitige Vorstellung oder die Frage nach dem Namen häufig in der interkulturellen Begegnung die ersten Sprechakte sind, ist der Umgang mit Eigennamen in der interkulturellen Kommunikation ein Schlüsselprozess, der maßgeblich das Gelingen oder das Misslingen einer Verständigung beeinflusst. Das Grundprinzip der Anerkennung in der interkulturellen Verständigung kommt bereits in der ersten Anrede zum Tragen oder, wie häufig noch der Fall, es wird bereits bei der Vorstellung und Anrede verweigert. Das Buch gibt Hintergrundinformationen zur Entstehung von Personennamen, über das Namensrecht und über wichtige Themen wie Namen und Religion oder Politik. Es gibt Empfehlungen zum Umgang mit Eigennamen in interkulturellen Begegnungssituationen und stellt Praxisbeispiele für Fortbildungen, Beratung, Unterricht oder politische Jugendbildung vor. Die wichtigsten Herkunftsländer der Menschen mit Migrationshintergrund werden im Blick auf Religionen, Sprachen, Namen, interkulturelle Kommunikation und Ausspracheregeln vorgestellt. Die biografischen Interviews lassen die allgemeinen Überlegungen lebendig und erfahrbar werden. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sozialer Dienste, von Verwaltungen, im Gesundheitsbereich und in allen Bereichen, in denen eine gelingende Kommunikation die Voraussetzung für den Erfolg der jeweiligen Dienstleistung ist, erscheinen deshalb Grundkenntnisse im Umgang mit Namen unabdingbar.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Eigennamen in der interkulturellen Verständigung
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Da die gegenseitige Vorstellung oder die Frage nach dem Namen häufig in der interkulturellen Begegnung die ersten Sprechakte sind, ist der Umgang mit Eigennamen in der interkulturellen Kommunikation ein Schlüsselprozess, der massgeblich das Gelingen oder das Misslingen einer Verständigung beeinflusst. Das Grundprinzip der Anerkennung in der interkulturellen Verständigung kommt bereits in der ersten Anrede zum Tragen oder, wie häufig noch der Fall, es wird bereits bei der Vorstellung und Anrede verweigert. Das Buch gibt Hintergrundinformationen zur Entstehung von Personennamen, über das Namensrecht und über wichtige Themen wie Namen und Religion oder Politik. Es gibt Empfehlungen zum Umgang mit Eigennamen in interkulturellen Begegnungssituationen und stellt Praxisbeispiele für Fortbildungen, Beratung, Unterricht oder politische Jugendbildung vor. Die wichtigsten Herkunftsländer der Menschen mit Migrationshintergrund werden im Blick auf Religionen, Sprachen, Namen, interkulturelle Kommunikation und Ausspracheregeln vorgestellt. Die biografischen Interviews lassen die allgemeinen Überlegungen lebendig und erfahrbar werden. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sozialer Dienste, von Verwaltungen, im Gesundheitsbereich und in allen Bereichen, in denen eine gelingende Kommunikation die Voraussetzung für den Erfolg der jeweiligen Dienstleistung ist, erscheinen deshalb Grundkenntnisse im Umgang mit Namen unabdingbar.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot